Ein Licht in der Welt

Religiöses Brauchtum: das Osterfeuer

Schon einige Tage vor Ostern könnt ihr beobachten, dass an bestimmten Plätzen in der Nähe einer Kirche Holz zusammengeschichtet wird. Dieses Holz wird für das Osterfeuer in der Osternacht benötigt. Es wird dann vor der Kirche entzündet und strahlt hell und warm in die Nacht hinein. Von diesem Feuer erhält die Osterkerze ihr Licht, das dann in die Kirche getragen wird. Vielleicht durftet ihr ja schon einmal bei diesem christlichen Brauch dabei sein, dann könnt ihr euch sicherlich vorstellen, dass das Licht des Osterfeuers ein Symbol für Jesus Christus sein soll, der nach christlichem Glauben durch seine Auferstehung Licht in unsere Welt gebracht hat.