Befragung zu
Ausgleichsmaßnahmen

In der Ausgabe 38/2019 hat das LW einen Beitrag zur Frage veröffentlicht, ob die Einrichtung von naturschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen wirtschaftlich für die Landwirte attraktiv sein können. Die Universität führt dazu eine Befragung durch. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung verschiedener Lösungsmöglichkeiten des Zielkonflikts von Ausgleichsmaßnahmen und landwirtschaftlicher Produktion beziehungsweise Erwerbsmöglichkeiten. Die Teilnahme an der Befragung ist mit der gleichzeitigen Verlosung von fünf Wunschgutscheinen im Wert von je 50 Euro verbunden. Unter der Internetadresse ww2.unipark.de/uc/sponagel/ ist eine Teilnahme möglich. Der Teilnehmer erhält außerdem laut Uni Hohenheim weitere Informationen sowie Impulse für eine Auseinandersetzung mit Ausgleichsmaßnahmen, die für ihn und seinen Betrieb von Bedeutung sein können.