Das Pferd und der Stier

Nach einer Fabel von Gotthold Ephraim Lessing

Auf einem feurigen Pferd flog ein kleiner Junge mit stolzem Lachen über die Wiese. Im wilden Galopp ging es hin und her und über jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte.

Ein Stier, der in der Nähe stand, beobachtete die beiden eine ganze Weile. Dann trat er ein Stück weit auf das Pferd zu und sagte herablassend: "Schäm dich, Pferd! Von einem kleinen Kind ließe ich mich nicht so herumkommandieren!"

"Aber ich", antwortete das Pferd ruhig zurück, "denn was für eine Ehre könnte es mir einbringen, einen kleinen Jungen abzuwerfen?"