Liebeskuchen

Kinder backen für den Valentinstag oder die Faschingsfeier

Beim Fertigstellen läuft den Kindern das Wasser im Munde zusam­men. Der Kuchen ist jedoch eine Überraschung für Mama und Papa zum Valentinstag.

Foto: Toppits

Zutaten für eine Kastenform:
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Jodsalz
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Tafeln weiße Schokolade
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 100 g Puderzucker
  • ein paar Tropfen rote Speisefarbe
  • rote, rosa und weiße Süßigkeiten
  • Schokoladenblätter
  • Back-Alufolie
  • Spritzbeutel

Zubereitung: 

Butter zerlassen und kalt stellen. In die etwas fest gewordene Butter den Zucker und Vanillezucker geben und so lang rühren, bis eine weiße Masse entsteht. Nach und nach die Eier unterrühren.
 Mehl und Speisestärke, Salz und Backpulver unterrühren. Eine Tafel weiße Schokolade raspeln und unter den Teig mischen. Eine Kastenform mit formbarer Back-Alufolie auslegen und den Teig hinein geben.
Backzeit 65 bis 70 Minuten. Backofen: Umluft 160 °C oder Gas Stufe 2 bis 3.
Den Kuchen aus der Form nehmen und in der Back-Alufolie auf einem Gitter abkühlen lassen.
Die zweite Tafel Schokolade und das Öl im Wasserbad schmelzen. Die Schokoladenmasse über den abgekühlten Kuchen geben. Den Puderzucker und die Speisefarbe miteinander vermischen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Süßigkeiten und Schokoladenblätter mit der Puderzuckermischung auf dem Kuchen dekorieren.
 Ohne Süßigkeiten – insgesamt: 4 491 kcal, 94,6 g Eiweiß, 318,8 g Fett, 404,9 g Kohlenhydrate. toppits