Perfekte Kinderstube sorgt für ein langes Leben 29.1.2015

Tierhaltung

Perfekte Kinderstube sorgt für ein langes Leben

Kälberaufzucht legt Grundstein für lange Nutzungsdauer von Kühen

Ein Ziel in der Milchviehhaltung ist eine hohe Milchleistung bei gleichzeitig langer Nutzungsdauer der Kühe. Damit die Tiere ihr genetisches Potenzial entfalten können, ist eine hervorragende Aufzucht der weiblichen Kälber Voraussetzung.

mehr

Jetzt auch Stundenblätter für Familienangehörige? 29.1.2015

Agrarpolitik

Jetzt auch Stundenblätter für Familienangehörige?

Kritik der Arbeitgeber an Umsetzung des Mindestlohns

Eine praxisgerechte Umsetzung des Mindestlohngesetzes hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, angemahnt. Die umfassenden Dokumentationspflichten, wie sie sich jetzt aus den Regelungen ergäben, seien weder sachgerecht, noch für die Betriebe zu leisten, sagte Rukwied am vergangenen Freitag vor Journalisten in Berlin.

mehr

Niko Hollstein erhält 1. Preis beim LW-Tüftlerwettbewerb 29.1.2015

Agrarpolitik

Niko Hollstein erhält 1. Preis beim LW-Tüftlerwettbewerb

Siegerehrung fand auf der HeLa in Alsfeld statt

Im Rahmen eines Empfangs auf der Hessischen Landwirtschaftsmesse (HeLa) in Alsfeld wurden am vergangenen Freitag die Preise des Tüftlerwettbewerbs des Landwirtschaftlichen Wochenblattes Hessenbauer/Der Landbote für Rheinhessen und die Pfalz verliehen.

mehr

MIV rechnet in diesem Jahr mit  Milchgeld von 30 bis 31 Cent 29.1.2015

Agrarpolitik

MIV rechnet in diesem Jahr mit Milchgeld von 30 bis 31 Cent

Nachfrage nach Milchprodukten steigt weiter

Der Milchindustrie-Verband (MIV) hält für das laufende Kalenderjahr einen durchschnittlichen Milchpreis von 30 Cent bis 31 Cent pro Kilogramm für möglich, „sofern sich keine weitreichenden politischen oder wirtschaftlichen Krisen ereignen“.

mehr

Beihilfen für Landwirte bald wieder im Internet 29.1.2015

Agrarpolitik

Beihilfen für Landwirte bald wieder im Internet

Natürliche Personen mit Namen und Wohnort

Die Mehrheit der Landwirte in Deutschland muss sich darauf einstellen, dass sie bald wieder im Internet namentlich mit den von ihnen enthaltenen Zahlungen der Europäischen Union aufgelistet werden.

mehr

5 28.1.2015

Märkte und Preise

Markttelegramm KW 5

Für tierische- und pflanzliche Erzeugnisse im LW-Gebiet

mehr

5/15 Erfolgreiche Messen in Nieder-Olm und Alsfeld 28.1.2015

Zur Sache

Erfolgreiche Messen in Nieder-Olm und Alsfeld

Derzeit finden in allen Anbaugebieten Weinbautage statt, die sehr gut besucht sind, so auch in Nieder-Olm. Die Weinbranche erlebt eine aufregende Zeit, da hilft es, gut informiert und vorbereitet zu sein. Mit der Kirschessigfliege hat ein neuer Schädling Einzug gehalten in...

mehr

Typische Symptome der Wechseljahre 25.1.2015

Hof & Familie

Typische Symptome der Wechseljahre

Wie man den körperlichen Reaktionen am besten begegnet

Dass sich der Körper mit dem Älterwerden verändert, ist ein ganz natürlicher Prozess. Nachfolgend ein paar Tipps, wie man den körperlichen Reaktionen am besten begegnet.

mehr

Welches Tier-Tränke-Verhältnis ist bei Absetzferkeln richtig? 25.1.2015

Tierhaltung

Welches Tier-Tränke-Verhältnis ist bei Absetzferkeln richtig?

Universität Gießen führte eine Untersuchung durch

Die Tierschutznutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) vom 22. 8. 2006 fordert, dass Haltungs­systeme so mit Tränken ausgestattet werden müssen, dass jedes Tier Zugang zu einer ausreichenden Menge an Wasser hat und Verunreinigungen auf ein Min­destmaß beschränkt bleiben.

mehr

Das Jahr der großen Kartoffeln 25.1.2015

Pflanzenbau

Das Jahr der großen Kartoffeln

Ergebnisse des Sortenversuchs Ökokartoffeln 2014

Nach einem nassen Herbst und milden Winter ließ der Bodenzustand trotz der Pflugfurche im November zu wünschen übrig. Am 3. April erfolgte die Pflanzung des landessortenversuches in vorgezogene Dämme mit vorgekeimtem Pflanzgut.

mehr

Hitzewallungen: nein danke! 24.1.2015

Hof & Familie

Hitzewallungen: nein danke!

Menopause: körperliche und hormonelle Veränderungen

Ein unregelmäßiger Zyklus, Schlafstörungen und häufige Gereiztheit können die ersten Anzeichen der Wechseljahre sein. Oft werden sie als Überlastung in Beruf oder Privatleben fehlgedeutet. Der folgende Beitrag informiert, woran man erkennt, dass die Menopause einsetzt.

mehr

Wie geht es weiter mit einem Markt ohne Milchquote? 24.1.2015

Tierhaltung

Wie geht es weiter mit einem Markt ohne Milchquote?

Zahl der Milchkühe je Bestand steigt – Investitionen derzeit gebremst

Bei der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen ging es vergangene Woche um das Thema Milchmarkt. Dr. Ernst-August Hildebrandt, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, berichtet.

mehr


Tipp der Woche

Rechtzeitig Leguminosen ordern

Körnerleguminosen waren im letzten Jahrzehnt stark auf dem Rückzug, allerdings konnte zuletzt wieder ein leichter Flächenanstieg bei Ackerbohne und Körnererbsen beobachtet werden. Neu in den Blickpunkt rückt seit einiger Zeit auch die Sojabohne, die aufgrund ihres hohen Eiweißgehalts Vorzüge hat. Interessierte Anbauer sollten zeitnah ihren Saatgutbedarf ordern. Denn wegen der aktuell stärkeren Nachfrage und der in den letzten Jahren rückläufigen Vermehrungsflächen wird die Saatgutversorgung in diesem Frühjahr knapper sein.  mehr…

Alle Tipps >>
Buchempfehlung
DLG-Futterwerttabellen – Schweine

DLG-Futterwerttabellen – Schweine

Unerlässlich für die Rationsplanung Für eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Fütterung von Schweinen ist die Kenntnis des Futterwertes der eingesetzten Futtermittel unerlässlich. Eine sehr gute Hilfe dafür sind die „DLG-Futterwerttabellen – Schweine“. Die DLG gab nun die 7. Auflage heraus, so eine Pressemitteilung. Seit... mehr…

Alle Buchempfehlungen >>

Bücher haben in der Regel gebundene Ladenpreise. Verlage können jedoch ihre Buchpreise ändern beziehungsweise sind manche Bücher schnell vergriffen. Die LW-Redaktion kann daher keine Gewähr für die angegebenen Buchpreise sowie die Lieferbarkeit der empfohlenen Bücher geben. Aktuelles finden Sie allerdings jederzeit in unserem Online-Buchshop unter www.landmedia.de.