Erster Astronaut A5 in Hessen im Betrieb Ritter

Tag der offenen Tür am 27. Oktober in Alsfeld

Das Lely Center Hessen konnte vor einigen Wochen den ersten Lely Astronaut A5 bei der Familie Ritter aus Alsfeld in Betrieb nehmen. Seit nunmehr fünf Wochen werden hier 55 Kühe von der neuesten Generation der Lely-Melkroboter gemolken, für die restlichen knapp 60 Tiere wird aktuell noch der Melkstand genutzt. Bereits jetzt melkt der Roboter etwa 2 000 kg Milch am Tag.

Das Display am A5 wurde komplett überarbeitet und so konzipiert, dass man auch ohne Einweisung damit zurechtkommt und jede Kuh einmelken kann. Das Prinzip hat sich bei den bisherigen Inbetriebnahmen bereits bewährt.

Zudem wurde der Kuhkomfort durch einen Hybridarm deutlich verbessert – die Technik ermöglicht fast geräuschlose Bewegungen des Armes, hinzu kommt eine verbesserte Datenverarbeitung, wodurch der Arm der Kuh bei jeder Bewegung folgt und somit immer in der Nähe des Euters bleibt. So ist schon das erste Melken deutlich schneller beendet, was vor allem Färsen zugutekommt. Um die Euterhygiene und -pflege noch weiter zu verbessern, wurde außerdem das Dippen weiter optimiert. Der Astronaut A5 scannt das Euter noch einmal, bevor gedippt wird. So wird die Treffgenauigkeit um ein Vielfaches verbessert. Als sparsamster seiner Klasse verbraucht der Astronaut A5 außerdem deutlich weniger Energie als die vorherigen Modelle.

Um sich einmal in der Praxis von den Neuerungen und Veränderungen überzeugen zu können, lädt das Lely Center Hessen alle Interessierten am Samstag, dem 27. Oktober von 10 bis 14 Uhr auf den Betrieb Ritter ein. Hier kann der Lely Astronaut A5, welcher im bestehenden Altgebäude seinen Platz fand, besichtigt werden. Adresse: Breitenbacher Str. 10 in 36304 Alsfeld.

Kleemann, Lely – LW 43/2018