Sie sind hier:  » Wochenblatt
Talfahrt der EU-Schlachtschweinepreise gestoppt

Talfahrt der EU-Schlachtschweinepreise gestoppt

VEZG-Preis bleibt mit 1,50 Euro unverändert

Am deutschen Schlachtschweinemarkt und in angrenzenden Staaten der EU ist der Verfall der Erzeugerpreise vorerst zum Stillstand gekommen. In Deutschland ließ die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) am Mittwoch vergangener Woche ihre Leitnotierung mit 1,50 Euro/kg Schlachtgewicht (SG) unverändert, nachdem diese in den vorherigen vier Wochen um insgesamt 20 Cent oder 12 Prozent eingebrochen war.

Apfelanbau in Südtirol

Apfelanbau in Südtirol

Studienfahrt des BV Fritzlar-Homberg

Die Apfelplantagen der Familie Innernkofler in Leifers war Ziel der Studienfahrt der Landfrauen des Bezirksvereins (BV) Fritzlar-Homberg. Anschaulich erzählte Margot Innerkofler, die selbst auch Landfrau ist, alles, was man über Äpfel und ihren Anbau wissen muss.

Trilog verständigt sich auf GAP-Vereinfachungen

Trilog verständigt sich auf GAP-Vereinfachungen

ÖVF-Gewichtungsfaktor – Zulassung von Miscanthus

Der Trilog aus EU-Kommission, Rat und Europaparlament hat sich bei der Halbzeitbewertung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im sogenannten Agrarteil der Omnibusverordnung auf weitere Vereinfachungen verständigt. Wie nach der am vergangenen Donnerstag erzielten Einigung aus Teilnehmerkreisen zu erfahren war, betreffen diese im Rahmen der GAP vor allem die Bereiche Erzeugerorganisationen, Greening sowie Einkommensstabilisierung.