Sie sind hier:  » Wochenblatt
Durchschnittliche Qualitäten, hohe Trockenmassegehalte

Tierhaltung

Durchschnittliche Qualitäten, hohe Trockenmassegehalte

Maissilagen 2016 – Ergebnisse aus Rheinland-Pfalz

Die Futtermittelprüfringe (FPR) Eifel, Rheinland-Pfalz Nord, Birkenfeld-Hunsrück-Nahe, Pfalz-Rheinhessen und Saarland liefern eine Datengrundlage zur Einschätzung der Maissilagequalitäten in den jeweiligen Regionen. Die Proben wurden bei der LUFA (Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt) in Speyer untersucht. Bis Mitte Dezember lagen die Ergebnisse von 625 Silagen vor.

mehr

Wege zu mehr Motivation in Betrieb und Familie finden

Aus der Region

Wege zu mehr Motivation in Betrieb und Familie finden

VLF, ALB und WBL luden zum Vortrag nach Baunatal

In Baunatal hielt der Buchautor Matthias Herzog einen Vortrag über „Lebe motiviert – mit Spaß zu mehr Gesundheit und Erfolg.“

mehr

Deutschlandweit so viel Durum angebaut wie noch nie

Pflanzenbau

Deutschlandweit so viel Durum angebaut wie noch nie

Ergebnisse der Landessortenversuche Sommerhartweizen

Hartweizen, Durum, stellt regional ein wichtiges Fruchtfolgeglied dar. Als Sommerung lockert er die Fruchtfolge auf, entspannt Arbeitsabläufe im Betrieb, stellt das Betriebsergebnis auf eine breitere und damit sichere Basis und trägt zur Artenvielfalt im Betrieb bei.

mehr

Gesunde Haferwurzel

Hof & Familie

Gesunde Haferwurzel

Historisches Wurzelgemüse wiederentdecken

Die Haferwurzel (Tragopogon porrifolius) wurde schon in der Antike als Wurzelgemüse in der römischen und griechischen Küche gerne verarbeitet. Es wird neuerdings wieder als Samen in gut sortierten Saatgutfirmen angeboten. Wer sich auf die historische Spurensuche in Sachen Gemüseanbau aufmachen möchte, kann den robusten Korbblütler im eigenen Garten anbauen.

mehr

Herpes bei Pferden: Hysterie oder Bedrohung für Bestand?

Aus der Region

Herpes bei Pferden: Hysterie oder Bedrohung für Bestand?

Pferdehalter hörten zwei aktuelle Beiträge in Baunatal

Zwei interessante Vorträge für Pferdehalter gab es auf der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen in Baunatal, organisiert vom Pferde­sportverband Hessen e. V., zu hören.

mehr

Milchviehfütterung auch ohne Sojaextraktionsschrot effizient

Aus der Region

Milchviehfütterung auch ohne Sojaextraktionsschrot effizient

Milchpotenzial des Grünlandes besser nutzen

Bei der landwirtschaftlichen Woche Nordhessen, die Dr. Paul Wage­ner vom LLH-Landwirtschaftszentrum Eichhof moderierte, hörten circa 60 Milch­erzeuger einen Vortrag zum Thema „GVO-freie Milchviehfütterung.

mehr

Entwicklungs- und Agrarpolitik müssen abgestimmt sein

Agrarpolitik

Entwicklungs- und Agrarpolitik müssen abgestimmt sein

Müller: Veredlung mit Sojaimporten nicht zukunftsfähig

Eine stärkere Berücksichtigung entwicklungspolitischer Belange in der deutschen und europäischen Agrarpolitik fordert Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller. Im Interview mit Agra Europe spricht sich der CSU-Politiker für einen Abbau von handelsverzerrenden Subventionen, mehr Marktchancen für Entwicklungsländer und ein Verbot für Spekulationsgeschäfte mit Nahrungsmitteln aus. Zudem bedürfe es einer besseren Balance der globalen Nährstoffströme.

mehr

Die neue Düngeverordnung kann Wirtschaftlichkeit kosten

Pflanzenbau

Die neue Düngeverordnung kann Wirtschaftlichkeit kosten

N-Intensität von Winterraps verschiedener Standorte

Angesichts der vorliegenden Gesetzesnovelle zur Düngeverordnung gelten bei der Düngebedarfsermittlung für den Ackerbau zukünftig bundeseinheitliche Vorgaben. Dr. Stefan Weimar vom DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück vergleicht die bisherige Düngeempfehlung nach der Nmin-Methode mit den neuen gesetzlichen Anforderungen im Hinblick auf die ökonomisch optimale N-Intensität von Winterraps.

mehr

Charisma kann man lernen

Landfrauen

Charisma kann man lernen

Workshop über das persönliche Auftreten

Zum zweiten Mal war der Landfrauenverband Hessen mit einer eigenen Veranstaltung bei der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen vertreten. Diesmal mit dem Thema „Königinnen-Charisma“.

mehr

Landwirte nötig für Ernährung, Wirtschaft und Gesellschaft

Aus der Region

Landwirte nötig für Ernährung, Wirtschaft und Gesellschaft

Neujahrsempfang der KBV Waldeck und Frankenberg

Am vergangenen Freitag hatten die nordhessischen Kreisbauern­ver­bände Waldeck und Frankenberg nach Korbach zum gemeinsamen Neujahrsempfang geladen.

mehr


 
 
 

Sensible Bereiche für Greening-Maßnahmen nutzen

Der regelmäßige Einsatz von Bodenherbiziden ist für ein wirkungsvolles Resistenzmanagement unerlässlich. Die schrumpfende Anzahl an Wirkstoffen und die steigenden Anwendungsbestimmungen begrenzen jedoch die Auswahlmöglichkeiten. Die Einhaltbarkeit der Anwendungsbestimmungen ist mittlerweile zum entscheidenden Auswahlkriterium geworden.  mehr…

Natur Inspiration

Natur Inspiration

Voll im Trend: Ausmalbücher für Erwachsene! Mit der bewährten Anti-Stress-Technik Malen schöpfen Sie schnell und einfach Ruhe, Gelassenheit und neue Inspiration aus diesem Buch. Setzen Sie auf die entspannende Wirkung der Natur und füllen Sie die 50 liebevoll gestalteten Gartenmotive mit Farbe.... mehr…