Preisanstieg bei Agrarland etwas gedämpft 28.8.2016

Agrarpolitik

Preisanstieg bei Agrarland etwas gedämpft

Bodenpreise sinken in Hessen und steigen in RLP

Der seit zehn Jahren in Deutschland zu beobachtende Anstieg der landwirtschaftlichen Grundstückspreise hat sich 2015 fortgesetzt, wenn auch in etwas abgeschwächter Form. Wie aus dem vergangene Woche vom Statistischen Bundesamt (Destatis) veröffentlichten Bericht zu den Kaufwerten für Flächen der landwirtschaftlichen Nutzung (FdlN) hervorgeht, wechselte 2015 ein Hektar Acker- und Grünland im bundesweiten Durchschnitt für 19 578 Euro den Besitzer; das bedeutete gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 8,2 Prozent.

mehr

Was ist beim Einstieg in den Ökolandbau zu beachten? 28.8.2016

Aus der Region

Was ist beim Einstieg in den Ökolandbau zu beachten?

Umstellertag für Milchviehbetriebe in Homberg (Efze)

Biolandwirte öffnen ihre Tore für umstellungsinteressierte Berufskollegen und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen im Verlauf der Umstellung. Das ist das Konzept der sogenannten Umstellertage, die im Rahmen der bio-offensive aus Fördermitteln der Landwirtschaftlichen Rentenbank finanziert werden. Kürzlich veranstaltete das Ökoteam des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen (LLH) auf dem seit 2014 umgestellten Betrieb der Familie Koch in Homberg (Efze) einen solchen Tag für 25 interessierte Betriebsleiter.

mehr

Im Einsatz für Regionalität 28.8.2016

Landfrauen

Im Einsatz für Regionalität

Hessische Botschafterinnen für Agrarprodukte unterwegs

Regionale Produkte, frisch und in großer Vielfalt direkt aus dem Supermarkt, vom Direktvermarkter, auf Messen und Märkten – dafür stehen und werben die hessischen Botschafterinnen für Agrarprodukte des LFV Hessen – seit nunmehr 17 Jahren. Auch in den kommenden Herbstmonaten sind sie hessenweit im Einsatz.

mehr

Milchmarkt dürfte über  weite Teile schwach bleiben 28.8.2016

Tierhaltung

Milchmarkt dürfte über weite Teile schwach bleiben

Aussichten für 2016 zeigen sich weiter verhalten

Der deutsche Milchmarkt ist schwach ins Jahr 2016 gestartet. Trotz der leichten Erholungen, die ab Mai an den heimischen Produktmärkten zu beobachten waren, bewegten sich die Notierungen für Milcherzeugnisse weiter auf sehr niedrigem Niveau, da es zuvor zu weiteren Rücknahmen gekommen war, zuletzt nochmal verstärkt bei den Molkereiabgabepreisen an den Lebensmitteleinzelhandel. Zudem war die Lage am Weltmarkt anhaltend sehr schwach.

mehr

Nabu hat fast 600 000 Mitglieder 28.8.2016

Agrarpolitik

Nabu hat fast 600 000 Mitglieder

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Wie Verbandspräsident Olaf Tschimpke bei der Vorstellung des Jahresberichts vergangene Woche in Berlin mitteilte, ist die Zahl der Mitglieder und Förderung des Nabu im vergangenen Jahr um rund 30 000 auf nunmehr etwa 590 000 gestiegen.

mehr

Auch die Winter-Braugerste litt unter dem vielen Regen 27.8.2016

Pflanzenbau

Auch die Winter-Braugerste litt unter dem vielen Regen

Landessortenversuche und Empfehlungen Herbst 2016

Wintergerste wird überwiegend zu Futterzwecken angebaut, dennoch hat regional auch die Winterbraugerste eine gewisse Bedeutung. Bundesweit gehen Schätzungen von einem Anteil von etwa 10 Prozent Winterbraugerste am gesamten Braugerstenmarkt aus.

mehr

Eine Woche Spaß  und Spannung im Zauberwald 27.8.2016

Landjugend

Eine Woche Spaß und Spannung im Zauberwald

Vergnügliche Kinderfreizeit mit der Landjugend

Abwechslungsreiche Tage bot die Kinderfreizeit der Hessischen Landjugend in der vergangenen Ferienwoche. 20 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren verlebten mit ihren drei Betreuern eine vergnügliche Woche bei Langgöns.

mehr

Ängste machen Kinder stark 27.8.2016

Hof & Familie

Ängste machen Kinder stark

Kinder sind oft kreativ, um ihre Ängste zu überwinden

Viele Eltern möchten ihre Kinder am liebsten angstfrei aufwachsen lassen. Aber das ist eine Illusion. „Kinder haben in der Regel mehr und andere Ängste als Erwachsene, denn sie stehen fast täglich vor neuen unbekannten Situationen“, weiß die Psychotherapeutin Gertrud Finger.

mehr

Normal gemolken und doch vom Markt überrannt worden 27.8.2016

Tierhaltung

Normal gemolken und doch vom Markt überrannt worden

Hohe Anlieferung anderer Länder wirkte auch auf deutschen Markt

Nach dem Ende der EU-Milchquotenregelung im April 2015 hat sich das Milchaufkommen in Deutschland weitgehend normal entwickelt. Es gab keinen sprunghaften Anstieg wie in anderen Mitgliedstaaten. Dennoch zeigten die teils starken Produktionsausweitungen im europäischen Umfeld ihre Wirkungen auch am deutschen Markt.

mehr

Merkel für weiteren Einsatz von Glyphosat 27.8.2016

Agrarpolitik

Merkel für weiteren Einsatz von Glyphosat

Erschrocken über den Meinungsumschwung der SPD

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist für eine weitere Verwendung des Herbizidwirkstoffs Glyphosat in der Landwirtschaft. Sie werde sich dafür einsetzen, dass das Mittel „auf wissensbasierter Grundlage“ weiterhin genutzt werden könne, sagte Merkel auf einem CDU-Agrarforum am vergangenen Donnerstag in Boldekow in Mecklenburg-Vorpommern. Die Regierungschefin verwies auf Studien, denen zufolge die Risiken von Glyphosat „nicht sehr groߓ seien.

mehr

Erhöhte Virusgefahr nach milden Wintern 26.8.2016

Pflanzenbau

Erhöhte Virusgefahr nach milden Wintern

Auf eingeschränkte Beizmöglichkeiten reagieren

In der vergangenen Saison kam es im Getreide wieder häufiger zu Virusbefall, so dass nun mit Blick auf die nächste Herbstbestellung eine erhöhte Aufmerksamkeit und Sorgfalt gefordert ist. Eine Beize gegen die übertragenden Insekten steht seit 2009 nicht mehr zur Verfügung.

mehr

28. Brauchtumsveranstaltung der IGHL trotzt widrigem Wetter 26.8.2016

Aus der Region

28. Brauchtumsveranstaltung der IGHL trotzt widrigem Wetter

„Traktoren der ehemaligen Firma Güldner“ als Thema

Trotz widriger Wetterkapriolen mit Sonnenschein und teils kräftigen Regenschauern nutzten wieder nahezu 5 000 Besucher die Gelegenheit, um am vergangenen Wochenende an der 28. Landwirtschaftlichen Brauchtumsveranstaltung der Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen Wetterau/Main-Kinzig teilzunehmen.

mehr


CC-Checkliste 2016 für Hessen

Auch in diesem Jahr bietet Ihnen das Landwirtschaftliche Wochenblatt in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, dem Kuratorium für das landwirtschaftliche und gartenbauliche Beratungswesen und dem Hessischen Bauernverband e.V. die Checkliste Cross Compliance 2016 für Hessen zum Download an.

Jubiläum

225 Jahre Landwirtschaftliches Wochenblatt in Hessen

 

Aktionen rund um das Jubiläumsjahr
Weitere Informationen

 
 
 
Tipp der Woche

Futtererwärmung vermeiden

Aufgrund des wechselhaften, feuchtwarmen Wetters und des diesjährigen zuckerreichen ersten Schnitts ist das Risiko der Futtererwärmung hoch. Die Futteraufnahme, die bei wärmeren Temperaturen eher zurückgeht, wird durch eine „warme Mahlzeit“ am Tag weiter negativ beeinflusst. Mit sinkender Futteraufnahme sinkt die Milchmenge nahezu... mehr…

Alle Tipps >>
Buchempfehlung

„Wald und Waldgeschichten aus Rheinhessen“ heißt ein gerade erschienenes Buch aus der Feder des Forstamtsleiters für Rheinhessen, Dr. Gerhard Hanke. Rheinhessen verfügt über eine Waldfläche von 6 500 Hektar, etwa fünf Prozent der Gesamtfläche. Rheinhessen hat eine kleine, aber sehr alte Waldtradition,... mehr…

Alle Buchempfehlungen >>

Bücher haben in der Regel gebundene Ladenpreise. Verlage können jedoch ihre Buchpreise ändern beziehungsweise sind manche Bücher schnell vergriffen. Die LW-Redaktion kann daher keine Gewähr für die angegebenen Buchpreise sowie die Lieferbarkeit der empfohlenen Bücher geben. Aktuelles finden Sie allerdings jederzeit in unserem Online-Buchshop unter www.landmedia.de.