Markttelegramm KW 30

Für tierische- und pflanzliche Erzeugnisse im LW-Gebiet

Endlich echter Regen

Das Erntegeschehen der letzten Tage spiegelt den gesamten Verlauf der diesjährigen Ackerbausaison wider: Es gibt regional gewaltige Unterschiede. Während im südlichen Rheinland-Pfalz, im Hessischen Ried oder auch in der Wetterau die Wintergerstenernte quasi durch ist, wartet man in eini­gen Gemarkungen Nordhessens noch...

Familie Fay ist Agrarfamilie 2017

Mehrgenerationenbetrieb aus Pohlheim hat gewonnen

Familie Fay aus Pohlheim bei Gießen ist Agrarfamilie 2017. Sie erhielt die meisten von insgesamt über 390000 Stimmen, die die Leser der landwirtschaftlichen Wochenblätter online in den vergangenen vier Wochen abgegeben haben.

Geheimnisvolle Schatzkarte

Eine Abenteuerreise für Kinder

Das Heupferd

Die Ohren sitzen am Knie

Die Margerite

Sie verschönert jeden Wiesenblumenstrauß

Oma und Opa sind anders

Warum haben ältere Menschen graue Haare?

Deß will wieder „mehr GAP“

Für Höchstbetrag bei Junglandwirteförderung 

Vor einer weiteren Renationalisierung in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) warnt der agrarpolitische Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Albert Deß. Bei der künftigen GAP müsse der Schwerpunkt darauf gelegt werden, die Regelungen einfacher zu gestalten, wie er im Gespräch mit Agra-Europe erklärt.

Lecker und urgesund

Rote Rüben für Garten und Küche

Unter der Erde verbergen sich zahlreiche kulinarische Schätze. Einer davon ist die Rote Rübe, die aufgrund ihrer Robustheit noch bis zum ersten Frost geerntet werden kann. Lesen Sie hier, was beim Anbau zu beachten ist und welche Gerichte sich in der Küche zaubern lassen.

Glanzvolle Bezirkstierschau im Odenwald veranstaltet

Blüte wurde zum wiederholten Mal „Miss Beerfelden“

Mit großem Besucherinteresse wurde in der vergangenen Woche Hessens größte Tier­schau in den Zuchtrassen beim Beerfelder Pferdemarkt durchgeführt. Der hohe Standard in der Zucht wurde deutlich

Das Zeitfenster ist klein

Die Ernte von Sojabohnen

Die Nachfrage nach inländischem, nicht gentechnisch verändertem Soja steigt stetig. Dank der Züchtung und Anbautechnologie weitet sich der Anbau auch auf Regionen aus, die man früher aufgrund der geringeren Wärmesummen nicht in Betracht gezogen hätte. Allerdings sind die Bohnen nicht einfach zu beernten, wie Andrea Feiffer, feiffer consult Sondershausen, darstellt.

Über leistungsstarke Brennholztechnik informiert

Sommerfest bei HJF in Much-Hardt im Rhein-Sieg-Kreis

Anfang Juli hat Firma „HJF-Vertrieb Land- und Forsttechnik“ ihr diesjähriges Sommerfest für die Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet am Firmensitz in Much-Hardt im Rhein-Sieg-Kreis ausgerichtet.