Die Gefahr unter den eigenen Stiefeln

Erreger können unter Stiefeln 100 Meter weit transportiert werden

Wer kennt das nicht: Gerade bei den Milchkühen die Boxenpflege erledigt, dann noch schnell zu den Kälbern gehen oder zum Melken. Und weiter zur nächsten Station – ohne die Stiefel zu reinigen. An sich tägliche Vorgänge – nur was passiert mit den Erregern, die unter den Stiefeln mit dem Kot haften?

Beispielhafte Unterstützung der Rinderhalter

Tierseuchenkasse legt Geschäftsbericht 2016 vor

Der Verwaltungsrat der Hessischen Tierseuchenkasse (HTSK) hat in der vergangenen Woche in seiner Sitzung in Friedrichsdorf den Geschäftsbericht für das Jahr 2016 verabschiedet.

Schlachtschweinepreise überwiegend unverändert

Im Mittel in der EU 166,43 Euro/100 kg gezahlt

Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) notierte am Mittwoch vergangener Woche unverändert auf dem Niveau von 1,73 Euro/kg Schlachtgewicht (SG). Die Fleischnachfrage war Analysten zufolge vor den Feiertagen rege, allerdings nicht mehr so zügig wie zuvor, was auch auf...

Interessante Fleckviehbetriebe in Franken besichtigt

Lehrfahrt des Fleckviehzuchtvereins Starkenburg

Eine informative Lehrfahrt führte die Züchter und Jungzüchter aus Südhessen zu zwei Betrieben in die Region Main/Spessart.

Sklerotinia-Prognose mit SkleroPro

Infektionsbedingungen in der Saison 2016

Sclerotinia scerotiorum, auch als Weißstängeligkeit oder Rapskrebs bezeichnet, ist eine der bedeutendsten Krankheiten im Rapsanbau. Starker Sklerotiniabefall macht sich nicht selten in Form von Ertragsverlusten bemerkbar. Während die Bekämpfungsnotwendigkeit bei anderen Schadpilzen meist anhand von Befallserhebungen an den Pflanzen abgeleitet werden kann,...

Ausgebaute B 49 muss weiter für Traktoren befahrbar bleiben

Mitgliederversammlung des KBV Limburg-Weilburg

Am Freitag vorletzter Woche fand in Linter die Jahresmitgliederversammlung des Kreisbauernverbandes Limburg-Weilburg statt.

Viel Rohfaser im Futter bremst die Ferkel nicht aus

Futteraufnahme und tägliche Zunahmen blieben hoch

In mehreren Versuchen wurde der Rohfasergehalt im Ferkelfutter mit einem Fasermix auf 45 bis 55 g pro kg erhöht. Trotz der höheren Rohfasergehalte zeigte sich dabei kein negativer Effekt auf die Leistung. Futteraufnahme und Leistung waren in der Tendenz sogar bei der...

Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration „übereilt“

Schweinefleischerzeugung droht weiterer Rückgang

Die deutsche Fleischindustrie befürchtet einen weiteren Rückgang der hiesigen Schweinefleischerzeugung. Im Interview mit Agra-Europe kritisiert die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes der Fleischwirtschaft (VDF), Dr. Heike Harstick, hausgemachte Ursachen.

Auf die Landwirte kommen stärkere Anforderungen zu

Mitgliederversammlung beim KBV Hersfeld-Rotenburg

Zur Jahreshauptversammlung des Kreisbauernverbandes Hersfeld-Rotenburg trafen sich die Mitglieder in Ludwigs-Friedlos. Vorsitzender Friedhelm Diegel berichtete von den agrarpolitischen Herausfor­de­rungen, denen sich auch die Landwirte im Kreis stellen müssen.

Den Bestand an den Standort anpassen

Probleme vermeiden durch nachhaltige Grünlandwirtschaft

Gibt es das „optimale Grünland“ überhaupt, und wie ist es zusammengesetzt? Wie kann ich erreichen, dass meine Grünlandnarbe auch langfristig intakt bleibt? Dies sind häufig gestellte Fragen, denen Dr. Anna Techow vom LLH Eichhof genauer nachgegangen ist.

Der Spion im Kinderzimmer

Internetfähiges Spielzeug: Tipps zu Vernetzung und Schutz

Carly plaudert munter über ihr Lieblingsessen und ihre Kindergartenfreunde. Und sie erzählt, dass sie am Wochenende gerne zur Oma fahren möchte. „Weil die einen riesengroßen Garten hat und immer so leckere Apfelpfannkuchen backt.“ Woher Carly das wohl weiß? Noch wundert sich Carlys...

Landessieger 2017 beim Berufswettbewerb ermittelt

Für den Bundesentscheid im Sommer qualifiziert

Vergangene Woche wurden auf dem Eichhof in Bad Hersfeld die Landessieger im Berufswettkampf der Landjugend ermittelt.