Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Hof & Familie

Gefüllte Apfel-Pflaumentaschen

Mit einem einfachen Pistazienschmand anbieten

Braune Hundezecke gesucht

Uni Hohenheim forscht an eingewanderter Zeckenart

Sie ist unauffällig, flink und kann schnell zur Plage werden: Die Braune Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus). Die eigentlich im Mittelmeerraum und Nordafrika heimische Zecke scheint sich neuerdings auch in Deutschland wohl zu fühlen – vor allem in Wohnungen, warnt Katrin Fachet von der Parasitologie der Universität Hohenheim in Stuttgart.

LKK zahlt Kariesvorsorge bei Kleinkindern

Seit 1. Juli 2019 bezahlt die Landwirtschaftliche Krankenkasse die Kariesvorsorge bei Kindern vom 6. bis 33. Lebensmonat. Diese Altersgruppe hat einen Anspruch auf Früherkennungsuntersuchungen und Behandlungen zur Zahnschmelzhärtung. Zahn-, Kiefer- und Mundhöhlenerkrankungen sowie Kariesschäden an Milchzähnen soll somit noch zeitiger vorgebeugt werden....

Altersruhesitz auf dem Bauernhof

Wenn die Oma auf dem Betrieb nicht die eigene ist

Auf Bauernhöfen leben seit jeher mehrere Generationen unter einem Dach – warum also nicht freie Räume an Menschen vermieten, die im Rentenalter noch Lust haben, mit anzupacken, die sozialen Anschluss suchen und etwas Unterstützung und Sicherheit im Alltag brauchen?

Entschuldigen braucht Mut

Nicht verzeihen, hält Konflikte am Leben

Wenn zwischen Menschen eine Verletzung geschehen ist, die von dem, der die Verletzung erlitten hat, nicht verziehen wird, so kann diese Wunde nicht heilen. Oft wird es so empfunden: Weil die Verletzung nicht verheilt, kann man nicht verzeihen. Aber es ist umgekehrt.

Hilfe, mein Kind ist ein Morgenmuffel

Wie man müde Krieger wieder munter kriegt

Wenn Teenager von fröhlichen Frühaufstehern plötzlich zu Langschläfern mutieren, steckt meist keine Krankheit dahinter, sondern die Pubertät. Was da im Körper passiert und wie Eltern unterstützen können, dazu liefert der folgende Beitrag hilfreiche Anregungen.

Rivalität unter Kindern

Manchmal muss Streiten sein – aber es gibt Grenzen

Jeden Morgen an der Bushaltestelle dasselbe: Wenn Moritz (12) aus dem Bus steigt, wird er von zwei Klassenkameraden schon erwartet – und in die Zange genommen. Bezeichnungen wie „Landei“ und „Weinflasche“ sind noch harmlose Varianten. Der Junge aus einer Winzerfamilie schwankt zwischen...

Cold Brew: kalter Kaffee für heiße Tage

Ein Sommergetränk mal etwas anders zubereitet

„Viel trinken“ ist das Motto in der heißen Jahreszeit. Gute Durstlöscher sind Wasser oder Saftschorlen. Aber auch Kaffee darf genossen werden, schließlich kann das Getränk laut Studien ebenfalls einen Beitrag zum Flüssigkeitsbedarf leisten. Den Muntermacher kann man auch als Cold Brew probieren.

Eierlikör darf jetzt auch Milch enthalten

EU-Spirituosenverordnung novelliert

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Milch oder Sahne ein absolutes Tabu im Eierlikör, der im Supermarkt, in Hofläden oder online verkauft wurde. Erst Ende 2018 bestätigte das auch der Europäische Gerichtshof (EuGH): Eine Spirituose namens Eierlikör durfte keine Milcherzeugnisse enthalten. So sollte der gute Ruf europäischer Spirituosen geschützt werden, begründeten Luxemburger Richter ihr Urteil. Doch der gute Ruf von Eierlikör wird sich nun auf neue Füße stellen müssen, wie nachfolgend informiert.

Vorfreude auf Hasenbrote und den Rumfort-Topf

Tolle Lesertipps gegen Lebensmittelverschwendung

Hierzulande werden viel zu viele Lebensmittel weggeworfen: In den Privathaushalten sind es 55 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Dabei kann man durch gezieltes Einkaufsverhalten, richtige Lagerung, Zubereitung und Weiterverwendung von Resten die Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Leseraufruf: Lebensmittelreste verwenden

Ihre Haushalts- und Rezeptetipps sind gefragt

Welche Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, setzen Sie im Alltag um? Was machen Sie mit Lebensmittelresten? Haben Sie Rezeptvorschläge? Schicken Sie zu diesem nachhaltigen Thema Ihre Tipps per E-Mail an die Redaktion des LW Hessenbauer/Pfälzer Bauer/Der Landbote lw-redaktion@lv-hessen.de oder per Post...

Späte Ernte im Bauerngarten

Jetzt Gemüse für die Nachsaison pflanzen

Noch ist die Sommerernte in vollem Gange und eigentlich hat man alle Hände voll zu tun, denn Gurken, Zucchini und Tomaten müssen nicht nur regelmäßig gepflückt, sondern auch umgehend verwertet werden. Gleichzeitig heißt es, rechtzeitig für Nachschub zu sorgen.

Salate für die späte Ernte

Herbstsalate als Nachfolger ins Beet

Wenn Sommersalate das Beet geräumt haben, sind Herbstsalate die idealen Nachfolger. Endivien, Radicchio und Zuckerhut wachsen dann besonders gut, wenn die Tage kürzer werden. Sie sorgen dafür, dass knackiges Grün aus eigenem Anbau auch zur dunklen Jahreszeit keine Mangelware ist.

Zeit für einen Familienausflug

Startschuss zum diesjährigen LW-Feriengewinnspiel!

Es ist wieder so weit: Beim traditionellen LW-Feriengewinnspiel können Sie Familienfreikarten für einen Ausflugstag gewinnen.