Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Hof & Familie

Hering an Spitzkohl-Nudeln

Mit einer selbst gemachten Tomaten-Paprika-Sauce

Kalbskotelett in Johannisbeersauce

Mit einem Kartoffel-Kürbis-Gratin zubereiten

Tropische Zecke in Deutschland

Krankheitsüberträger „Hyalomma rufipes“ nachgewiesen

Gefährlicher Blutsauger: Nach Funden in Niedersachsen und Hessen ist aktuell auch in Rheinland-Pfalz eine tropische Zecke der Gattung „Hyalomma“ nachgewiesen worden. Der Parasit war in der Pfalz von einem Pferd entfernt und ans Landesuntersuchungsamt (LUA) geschickt worden. Fachleute der Universität Hohenheim haben die Vermutung des LUA bestätigt, dass es sich um ein Exemplar der Spezies Hyalomma rufipes handelt.

Verhüten von Zahnerkrankungen

Bessere zahnärztliche Leistungen für Pflegebedürftige

Seit Juli bezahlt die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) behinderten und pflegebedürftigen Versicherten der Landwirtschaftlichen Krankenkasse bessere Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen.

Stall zum rustikalen Bauernhofcafé umgebaut

Erika Peucker hat sich ihren Traum vom Café verwirklicht

Es sind wohl zwei Dinge, die jedes historische landwirtschaftliche Anwesen im Überfluss bietet: Platz für Ideen und Träume – und viel Arbeit. Seit Erika Peucker den „Urrewoarsch-Hoob“ 1997 von ihren Eltern übernommen hat, ist ihr Leben eine beständige Auseinandersetzung mit dem, was alles möglich wäre und dem, was möglich ist.

Berufseinstieg sicher und geschützt meistern

Hilfreiche Tipps für die angehenden Auszubildenden

Wenn die Ausbildungszeit beginnt, ist das für viele Jugendliche ein Grund zur Freude, denn nicht nur die manchmal unbequeme Schulzeit findet damit ein Ende. Auch als neue Azubis wagen viele den nächsten Schritt hin zum Erwachsensein. Beim Start ins Berufsleben spielt das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) eine wichtige Rolle. Das Regierungspräsidium Gießen (RP) achtet als Aufsichtsbehörde darauf, dass das Gesetz zum Schutz der Jugendlichen eingehalten wird, und gibt zum Ausbildungsbeginn Tipps für die angehenden Azubis.

Rivalität unter Kindern

Manchmal muss Streiten sein – aber es gibt Grenzen

Jeden Morgen an der Bushaltestelle dasselbe: Wenn Moritz (12) aus dem Bus steigt, wird er von zwei Klassenkameraden schon erwartet – und in die Zange genommen. Bezeichnungen wie „Landei“ und „Weinflasche“ sind noch harmlose Varianten. Der Junge aus einer Winzerfamilie schwankt zwischen...

Was Hänschen lernen soll, muss ihm Hans vorleben

Verantwortung tragen zu können, muss reifen

Es gibt wohl kaum einen Ort, an dem der Nachwuchs so früh lernen kann, Verantwortung in der Erwachsenenwelt zu übernehmen, wie im landwirtschaftlichen Familienbetrieb. Aber wann sind die Jugendlichen alt genug für „echte Verantwortung“? Peter Jantsch, Diplom-Agraringenieur und systemischer Coach, gibt im Folgenden dazu hilfreiche Tipps und Anregungen.

Backen mit Umluft schont den Geldbeutel

Strom sparen im Haushalt – hilfreiche Tipps

Keine Lücken im Gefrierschrank lassen, immer die Spülmaschine voll beladen. Energiesparen ist eigentlich ganz einfach und schnell kommen im Jahr Hundert und mehr Euro zusammen, die man locker einsparen kann. Der nachfolgende Beitrag liefert einige Tipps und Tricks in puncto Energiesparen in Küche, Bad und Keller.

Nutzbare Blütenvielfalt

Wildkräuterblüten im Einsatz

Wildkräuter sind auf vielfältige Weise nutzbar. Dabei spielen nicht allein ihre grünen Bestandteile eine Rolle, sondern auch die Blüten. Sie können zur Herstellung von heilwirksamen Tees verwendet werden, aber auch zum Aromatisieren und zur Verzierung von Speisen. Letztendlich lassen sie sich zu hübschen Blumensträußen binden und für anderweitige Dekorationen des Wohnumfeldes einsetzen.

Als könnte man fliegen

Wenig Spaß mit Billigdrohnen

Noch vor zehn Jahren waren spektakuläre Luftaufnahmen mit großem Aufwand verbunden: Man brauchte Seilbrücken mit Kamerawagen, ausladende Kräne oder Hubschrauber mit Profipiloten. Heute sorgen kleine ferngesteuerte Flugzeuge für atemberaubende Bilder aus der Vogelperspektive: Drohnen.

Neues EU-Schulprogramm

Unterschiedliche Förderung für Milch, Obst und Gemüse

Mit dem Schuljahr 2017/2018 startet das neue EU-Schulprogramm. Dieses können die Bundesländer unterschiedlich ausgestalten, denn die Förderung ist so wie der Bereich Bildung Ländersache. Welche Angebote es jetzt in puncto Schulmilch und auch Schulobst und -gemüse in Hessen und in Rheinland-Pfalz gibt, darüber informiert folgender Beitrag.

Nahrung für die Ruhezeit

Spätblüher für Insekten

Insekten verlieren in der blütenarmen Jahreszeit viel Energie auf der Suche nach Blüten, die Pollen oder Nektar enthalten. Blumen in den Gärten können im Herbst die Nahrungslücke in der freien Landschaft ausgleichen.

Pfefferminze, Apfel und Ananas

Die Minze sorgt mit Aromenvielfalt für Abwechslung

Als Echte Minzen werden die Angehörigen der Gattung Mentha bezeichnet, die zu den Lippenblütlern (Lamiaceae) gehört und von der es heute etwa 20 bis 30 bekannte Arten und viel mehr verschiedene Sorten gibt, die sich in der Form und Farbe der Blätter, vor allem aber in Duft und Geschmack unterscheiden....

Zeit für einen Familienausflug

Startschuss zum diesjährigen LW-Feriengewinnspiel!

Es ist wieder so weit: Beim traditionellen LW-Feriengewinnspiel können Sie Familienfreikarten für einen Ausflugstag gewinnen. In drei Wochenblattausgaben werden die Attraktionen vorgestellt.