Von wegen Landfrauen sind handwerklich nicht begabt

Landfrauen erwerben Maschinenführerschein

Der Landfrauenkreisverband KL landet mit seiner „Ladies Night“ im Baumarkt einen vollen Erfolg. Der Handwerkskurs lockte über 50 Landfrauen an. Im Landstuhler Baumarkt Toom bewiesen die Frauen: Handwerk liegt im Blut, nicht in den Genen.

Arbeiten im Team

Viele Ideen im BV Wiesbaden/Rheingau/Main-Taunus

16 Landfrauen wollten mehr über das „Arbeiten im Team“ wissen und waren der Einladung des Bezirksvereins (BV) Wiesbaden/Rheingau/Main-Taunus zu einem Workshop des Arbeitskreises Weiterbildung im LFV Hessen nach Wiesbaden-Naurod gefolgt.

Wo Pullover auf Wiesen wachsen

Dreitägige Fachfahrt zur Grünen Woche in Berlin

Ende vergangener Woche nahmen rund 50 Landfrauen aus ganz Hessen an der Fachfahrt zur Internationalen Grünen Woche in Berlin teil. An den drei Tagen erlebten sie ein abwechslungsreiches Programm.

Start in die Agrartage Rheinhessen

Digitalisierung unterstützt auch die Landfrauenarbeit

Am Montag dieser Woche eröffneten die Landfrauen mit dem „Tag der Rheinhessischen Landfrauen“ die 69. Agrartage in Nieder-Olm. Otto Schätzel, leitender Landwirtschaftsdirektor des DLR RNH, gab mit seiner Eröffnungsrede den Startschuss für fünf ereignisreiche Tage.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“

Landfrauen setzten ein Zeichen gegen häusliche Gewalt

Am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, sind auch in diesem Jahr eine Reihe von Landfrauenvereinen dem Aufruf der Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen gefolgt, mit einer Aktion ein Zeichen gegen häusliche Gewalt zu setzen.

Information und Austausch der Bezirksvereine

Arbeitsgemeinschaften tagten in Wetzlar und Wiesbaden

In Wetzlar und Wiesbaden tagten Anfang November die regionalen Arbeitsgemeinschaften der Bezirksvereine. Ziel des Zusammenschlusses der Bezirksvereine in den Regionen ist das Kennenlernen, der Informationsaustausch und die Vernetzung miteinander.

Erfolgreiche Mitgliederwerbung

Engagement für den Fortbestand der Ortsvereine geehrt

„Viele Landfrauen engagieren sich für den Fortbestand ihres Vereins. Dafür sei allen herzlich gedankt, auch denen, die nicht an unserem Wettbewerb teilgenommen haben“, sagte Hildegard Schuster. Für die Wettbewerbsplatzierung wurde der Mitgliederzuwachs in Prozent von Ende 2016 bis jetzt gewertet. Der erste Platz...

99 Prozent Zustimmung für Hildegard Schuster

Delegierte wählten neuen Landesvorstand

Über 400 delegierte Landfrauen und Ehrengäste aus ganz Hessen trafen sich vergangene Woche zur Vertreterinnenversammlung des Landfrauenverbandes Hessen (LFV) in der Stadthalle in Friedberg zu einer abwechslungsreichen Veranstaltung. Unter anderem stand die Wahl des Landesvorstands auf dem Programm. Hildegard Schuster wurde mit überwältigender Mehrheit als Präsidentin wiedergewählt.

Neuer Landesvorstand

Präsidentin Hildegard Schuster wiedergewählt

Auf der Vertreterinnen-Versammlung des Landfrauenverbandes Hessen (LFV) wurde am Donnerstag dieser Woche in Friedberg ein neuer Landesvorstand gewählt.

Bezirksverein Heppenheim sagte „Danke“

Feierliche Verabschiedung der Geschäftsführerinnen

Der Vorstand des Bezirksvereins (BV) Heppenheim hatte die Vorstandsmitglieder seiner Ortsvereine zu einer Feier eingeladen, um ihnen für ihr Engagement in den Landfrauenvereinen zu danken. Hildegard Schuster, Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen, zeichnete Gerlinde Meister für ihre großen Verdienste um die Landfrauenarbeit aus.

Wetterauer Bäuerinnen machten sich fit

„Training im Freien“ beim Stammtisch Friedberg

„Ich bin den ganzen Tag in Bewegung, ich habe meinen Sport daheim.“ Wer so denkt, denkt falsch, machte Rica Wittich, Dipl. Sport- und Gesundheitstrainerin, Inhaberin von „Training im Freien“ und seit vielen Jahren aktive Landfrau, gleich zu Beginn der Trainingsstunde für die Wetterauer Bäuerinnen klar.

Apfelanbau in Südtirol

Studienfahrt des BV Fritzlar-Homberg

Die Apfelplantagen der Familie Innernkofler in Leifers war Ziel der Studienfahrt der Landfrauen des Bezirksvereins (BV) Fritzlar-Homberg. Anschaulich erzählte Margot Innerkofler, die selbst auch Landfrau ist, alles, was man über Äpfel und ihren Anbau wissen muss.