Den Standort Klein-Altendorf erhalten

Land lässt Pachtvertrag für Versuchsbetrieb nach 2024 auslaufen

Es waren vor allem die jungen Obstbauern aus Rheinhessen und der Pfalz, die Mitte März zu einer Informationsveranstaltung mit dem Leiter des DLR Rheinpfalz, Dr. Günter Hoos, dem Abteilungsleiter Gartenbau Dr. Norbert Laun und vielen mehr, einluden.

Nährstoffe für Früh- und Spätkulturen unter der Lupe

Innovative Düngekonzepte im Gemüsebau

Die Einsparung und optimale Versorgung mit Nährstoffen spielt im Gemüsebau eine entscheidende Rolle, nicht nur im Zuge der Novellierung der Düngeverordnung oder durch die Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtline, sondern auch um die vom Handel geforderten Qualitäten anbieten zu können.

Wie wird Gemüse und Obst in Zukunft vermarktet?

Muss der Hofladen smarter werden?

Die Märkte für Lebensmittel sind im Umbruch. Das bekommen auch die Direktvermarkter zu spüren. Digitalisierung in Form von vielen Smartphone-Anwendungen, eine alternde Gesellschaft und ein geändertes Konsum- und Essverhalten sind nur einige Stichworte. Was sind die Herausforderungen für die Zukunft?

Den Abnahmetermin bei der Doppeldeckung nicht verpassen

Qualität der Pflanzungen nicht aufs Spiel setzen

Bei Anfang-März-Pflanzungen von Kohlrabi, Eis- und Kopfsalat sowie Romanasalat ist nun an die Abnahme der Doppeldeckung zu denken. Am 21. März lag die Temperatursumme in Schifferstadt bei einer Pflanzung vom 1. März bereits bei 277,9 °C.

Anbauflächen für Zwiebeln steigen weltweit stetig

Mindererträge kaschieren hohe Anbauflächen

Bei der Fachtagung des Deutschen Speisezwiebelverbandes wurde den Anbauern aus ganz Deutschland neben der globalen Marktlage, die Bedeutung der Bodenlebewesen für die Bewirtschaftung, ein neues Biozid zur Minimierung von Lagerverlusten und der Stand der Drahtwurmforschung nahegebracht.

Gewappnet für das Obstjahr 2017

Obstbau-Infotage in Rheinhessen

Auch in diesem Jahr veranstaltete das Obstbauteam des DLR Rheinpfalz Oppenheim zwei Obstinfotage. Ende Januar in Worms-Pfeddersheim und Anfang Februar in Klein-Winternheim kamen zahlreiche Besucher um sich zu Pflanzenschutz- und Anbauthemen rund um den Obstbau zu informieren.

Bedarfsgerechte Düngung war Thema Nr. 1

Spargelanbauer bereiteten sich auf die neue Saison vor

Die Hauptthemen des Pfälzer Spargeltags in Neustadt an der Weinstraße waren Nährstoffversorgung, Wasserschutz und Bewässerung. Zahlreiche Aussteller ergänzten das Informationsangebot für die Anbauer.

Einen deutlichen Mehrwert bieten

Brennertag Rheinland-Pfalz 2017

Über den Preis können Kleinbrenner den Wettbewerb mit den großen Spirituosenkonzernen nicht gewinnen. Darum müssen sie einen emotionalen Mehrwert bieten, der ihre Kunden tiefer in die Tasche greifen lässt.

SQ 159 – Natyra, nur für beste Apfellagen

Bald auch für den konventionellen Anbau freigegeben

Das LW bat Gerhard Baab, den Versuchsansteller Obstbau des DLR Rheinpfalz, die Sorte vorzustellen. Die schorfresistente Apfelsorte SQ 159 (Natyra) wurde am Plant Research Institute (PRI) der Universität Wageningen gezüchtet und zwar aus den Elternsorten Elise x 1980-015-047.

Besser Mirabellen anbauen als Zwetschen

Obstbautag Rheinhessen widmete sich nochmals der Zwetsche

Mittwochmittag steht traditionell der Obstbau in Rheinland-Pfalz im Mittelpunkt der Agrartage. Dr. Norbert Laun begrüßte die Obstbauern nach einem schwierigen Jahr 2016, in dem die Süßkirschenernte teils und die Sauerkirschenernte fast komplett der Kirschessigfliege zum Opfer fiel.

Handel steht auf Produkte mit regionalem Bezug

Für Verbraucher Sinnbild der Nachhaltigkeit

Die regionale Herkunft von Lebensmitteln spielt im Handel eine zunehmende Rolle. Die Bereitschaft der Verbraucher, mehr Geld dafür auszugeben, ist laut Umfragen bei der Hälfte der Verbraucher vorhanden, beim tatsächlichen Kaufverhalten sieht es etwas anders aus.

Kassensysteme zum Jahresstart umstellen

Kompatibel zu IDEA-Format der Steuerprüfer

Die Kassenführung in landwirtschaftlichen Betrieben mit Direktvermarktung unterliegt seit dem 1. Januar 2017 strengeren Bestimmungen der Finanzverwaltung. Jeden Tag nach Geschäftsschluss muss ein Kassenbericht erstellt werden, der bestimmte Anforderungen erfüllen muss.