Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Obst- und Gemüsebau

Erdbeeranbauer rüsten sich für die kommende Saison

Das Jahr 2018 war für die Erdbeeranbauer ernüchternd

Beim Erdbeertag in Bruchsal zeigte sich einmal mehr, dass selbst der Erdbeeranbau, der ähnlich dem Spargelanbau, von direktem Verkauf an Straßen und in Hofläden profitiert, mit dem trockenen Jahr zu kämpfen hatte.

Ertragssteigerungen dank Dämpfung von müden Böden

Bodenmüdigkeit im Erdbeeranbau – es gibt Gegenmaßnahmen

Fest steht, dass diese Maßnahmen große Ertragssteigerungen ermöglichen, je müder der Boden, desto deutlicher die Effekte. Die hohe Bodentemperatur durch Dampfeinfluss wirkt gegen bodenbürtige Pilze ebenso wie gegen Nematoden, Viren, Bakterien und gegen viele Bodeninsekten.

Stetiger Wandel im Gemüsebau – Tempo legt zu

Hess. Gemüsebautag thematisierte Bewässerung und Pflanzenschutz

Claudia Trübenbach sprach Klartext: „Wir müssen uns auf weitere Extremjahre einstellen.“ Die Wasserverfügbarkeit und die nachhaltige und ressourcensparende Ausbringung gewinnen an Bedeutung, denn sowohl die Kosten für Arbeitskräfte als auch für Wasser steigen langfristig.

Stimmungstief bei den Spargelanbauern

Pfälzer Spargeltag in Neustadt

Das Spargeljahr 2018 war von Extremen geprägt: Das heiße Wetter, große Angebotsmengen und niedrige Preise. Die Stimmung bei den Erzeugern ist nicht euphorisch. Wie die Kosten im Griff behalten? Kann neue Technik helfen, die Temperatur im Damm zu steuern oder die Stemphylium-Bekämpfung optimieren?

Größere, aber feste Früchte sind das Ziel im Steinobst

Rheinhessischer Obstbautag in Nieder-Olm

Dr. Günter Hoos vom DLR Rheinpfalz fasste die Lage der Obstbaubetriebe in wenigen Worten zusammen: Die Betriebe werden noch größer, die Anbaufläche bleibt konstant und viele Betriebe geben den Obstbau auf.

Fruit Logistica vereint die Obst- und Gemüsebranche

Von Mittwoch, 6., bis Freitag, 8. Februar, auf der Messe Berlin

Die Verbraucher werden mehr Geld für Obst und Gemüse ausgeben, diese Aussage stammt aus dem Fruit Logistica-Trendreport aus dem vergangenen Jahr. Damit steigt die Bedeutung der global agierenden Branche, so eine Schlussfolgerung.

Wer gewinnt den FLIA 2019?

Die nominierten Produkte hier im Überblick

Die Nominierten des FLIA stehen fest. Somit kann der wichtige Preis der Fruchthandelsbranche am 8. Februar in Berlin verliehen werden. Am 6. und 7. Februar haben die mehr als 77 000 Fachbesucher aus über 130 Ländern die Gelegenheit, die Innovation des Jahres zu wählen. Hier eine Auswahl der Nominierten.

Hitze führte teils zu Mehltau und zu weniger Ertrag

Erdbeersortenversuche 2018 unter besonderen Bedingungen

Beim Erdbeertag in Bruchsal gab Berater Wolfgang Bauer vom Landratsamt Karlsruhe einen abschließenden Überblick über die Ergebnisse des staatlichen Versuchsanbaus in seinem Bezirk.

Digitale Entscheidungshilfen bei der Bewässerung

Sensoren erfassen wichtige Daten

Ohne Bewässerung ist der Anbau von Gemüse in Südhessen und in der Pfalz nicht denkbar. Sie sichert Ertrag und Qualität der Kulturen. Bei der Entscheidung, zu welchem Zeitpunkt wie viel beregnet werden sollte, bekommen die Landwirte und Gemüseerzeuger immer mehr Unterstützung durch digitale Instrumente.

Effizienter Einsatz knapper Wasserressourcen im Obstbau

Das Bewässerungsprojekt in Mainz-Finthen

Im Obstbau wird die Notwendigkeit einer Zusatzbewässerung für die Zukunftsfähigkeit der Betriebe zunehmend dringlicher. Im extrem trockenen Jahr 2018 zeigte sich, dass Wasser nicht allein zur Ertragsoptimierung, sondern auch zur Sicherung der Vitalität der Bäume unerlässlich ist.

Schwieriges Spargeljahr verlangt neue Anpassungen

30. Spargeltag mit Themen Spargelrost und Saisonarbeitskräfte

Der 30. Spargeltag, der begleitend zur Messe expoSE in Karlsruhe stattfand, zeigt nach dem schwierigen Jahr mit hohen Spargelmengen, geringen Preisen und einem Mangel an Saisonarbeitskräften, dass die Branche neue Wege sucht.

Den Gemüsebaubetrieb nachhaltig führen

Die Ökologie im Alltag stärker berücksichtigen

Während morgens beim Pfälzer Gemüsebautag zahlreiche Anregungen für die Weiterentwicklung des Gemüsebaus in der Pfalz geboten wurden, wie der Anbau von Unterglas-Fruchtgemüse sowie Produktinnovationen, ging es am Nachmittag konkret um betriebliche Maßnahmen.