Guter Backweizen braucht Niederschläge

Verbesserte Nährstoffeffizienz und gute Backqualität erreichen

Nachdem in der letzten LW-Ausgabe die Auswirkungen der Dünge-Verordnung (DüV)auf die Vermarktung von Qualitätsweizensorten beschrieben wurden, geht es in diesem Beitrag um die pflanzenbaulichen Aspekte. In Verbindung mit der Sortenwahl und der passenden Pflanzenschutzstrategie ist im Rahmen der Bestandesführung die Stickstoffdüngung eine der wichtigsten pflanzenbaulichen Steuerungsmöglichkeiten des Landwirtes. Dierk Koch vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) fasst die Ergebnisse eines Versuches zu diesem Thema zusammen.

Beim Weizenanbau werden auf 56 Prozent der angebauten Weizenfläche E und A Sorten angebaut. Im Jahr 2018 wurden bundesweit 20 263 500 t Weizen auf 3 036 300 ha erzeugt. ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!