Die Bioenergie hat jetzt wieder eine Zukunft

Interview mit Sandra Rostek vom Hauptstadtbüro Bioenergie

Die Bioenergiebranche wertet die geplante Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2021) als „substanzielles Signal“, dass die Bundesregierung die Systemrelevanz der Bioenergie erkannt hat, mahnt aber gleichzeitig weitere Nachbesserungen für Strom aus Biomasse an. Die Leiterin des Hauptstadtbüros Bioenergie, Sandra Rostek, spricht im Interview über Lehren aus den Erfahrungen mit dem EEG, neue Perspektiven für die Bioenergie im Gebäudesektor, und erläutert, warum das vom Umweltressort geplante Gesetz zur Weiterentwicklung der Treibhausgasminderungsquote seinem Namen nicht gerecht wird.

Frau Rostek, das Hauptstadtbüro wurde nach ernüchternden Erfahrungen mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2014 gegründet, um den Bioenergie-Themen mehr politische Durchschlagskraft zu verschaffen. Wo steht die Bioenergie­branche im Jahr 2020? Rostek: ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!