Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Kinderpost » Tier-Lexikon » Buchfink

Der Buchfink

Ein begabter Sänger

Der Buchfink ist ungefähr so groß wie ein Spatz. Man sieht ihn sowohl im Wald als auch im eigenen Garten überwiegend in Bäumen sitzen, wo er dann auch sein Nest baut und brütet. Die Jungtiere werden mit Insekten gefüttert. Der ausgewachsene Buchfink ernährt sich von Insekten, Spinnen und Früchten, im Winter von Bucheckern und anderen Sämereien. Das Männchen hat ein rotes Federkleid mit blauem Schopf, das Weibchen hat braune bis beige Federn. Der Buchfink singt sehr oft und laut und am liebsten von einem hohen Platz aus, wo ihn jeder sehen kann.