„Wir haben einiges richtig gemacht!“

Hochwald hat sich im Geschäftsjahr 2018 gut behauptet

Für Hochwald scheint es rundzulaufen. Im vergangenen Jahr hat die Genossenschaftsmolkerei konsequent an der Umsetzung der Strategie Hochwald 2020 gearbeitet und es zeigen sich bereits erste Erfolge. „Das beste Indiz dafür ist ein überdurchschnittlicher Milchpreis, den wir unseren Lieferanten vergangenes Jahr auszahlen konnten. Wir haben also einiges richtig gemacht“, stellte Hochwald-Geschäftsführer Detlef Latka auf der Pressekonferenz am Dienstag vergangener Woche in Maria Laach im Anschluss an die Vertreterversammlung der Muttergesellschaft Hochwald Milch eG erfreut fest. Weitere Bausteine der Strategie Hochwald 2020, wie die Einführung eines Festpreismodells und das Milch Plus-Programm seien ebenfalls umgesetzt worden.

Insgesamt verarbeitete der Molkereikonzern mit Sitz in Thalfang 2018 rund 2,24 Mrd. kg Milch von 2 910 aktiven Milchlieferanten. Sie erhielten hierfür einen Milchpreis von 34,5 Cent pro kg für ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!