Mehr als große Maschinen

Agritechnica zeigt Innovationen, Konzepte und Visionen

Die Hallen auf dem Hannoveraner Messegelände sind bis auf den letzten Platz gefüllt. Über 2 800 Aussteller aus 53 Ländern stellen auf der Agritechnica ihre Innovationen, Konzepte und Visionen für die Landtechnik und Landwirtschaft von heute und morgen vor. Von Krise ist nicht viel zu spüren, es wird eher der Blick nach vorne gerichtet und nach Lösungen für die Zukunftsfragen der Pflanzenproduktion gesucht – nicht nur für Deutschland, sondern weltweit. Das LW berichtet aktuell vom Messebeginn. Weitere Berichte über die bis zum Wochenende dauernde Messe in der nächsten Ausgabe.

Die Agritechnica ist international wie nie – gut 60 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland. Die Messe will den Bogen schlagen zwischen einer globalen, verzahnten Agrarwirtschaft und der Landwirtschaft ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!