Neue Herbizide ab Herbst und Hybridweizen in der Prüfung

BASF kommt mit neuen Produkten auf den Markt

Die BASF bringt zum Herbst zwei neue Herbizide mit breiter Wirkung gegen Ungräser und Unkräuter für den Einsatz in Getreide auf den Markt. Zudem gab das Ludwigshafener Unternehmen in einer Online-Pressekonferenz vergangene Woche Einblicke in die Hybridweizenzüchtung. Der Hybridweizen soll Mitte der 2020er Jahre unter dem Markennamen Ideltis auf den Markt kommen.

„Die Farm-to-Fork-Strategie der EU erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, um die Nachhaltigkeitsziele der Landwirtschaft zu erreichen“, sagte Michael Wagner, Vice President BASF Agricultural Solutions Europa Nord. Der Weg zu einer nachhaltigen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!