Der Klatschmohn

Roter Farbtupfer am Wegesrand

//www.lw-heute.de/

Von Mai bis Juli/August kannst du ihn am Rande von Getreidefeldern und an Wegen blühen sehen, den Klatsch-Mohn. Seine herrlich roten Blüten öffnen sich am frühen Morgen und werden besonders gerne von Hummeln besucht. Wenn die Blütenblätter abgefallen sind, bleibt die auffällige Samenkapsel übrig, in deren Innern sich zahlreiche kleine Samen, die Mohnkörner, befinden.

Früher wurden die roten Kronblätter zur Herstellung roter Tinte benutzt. Für die Blumenvase eignet sich die schöne Blume leider nicht, denn sie hält dort nur wenige Stunden.