Wir kommen gegen die Brombeere kaum an

Hessenweit liegen derzeit rund 70 000 ha Waldfläche frei

Jeder Waldbesitzer fragt sich derzeit, was tun? Die Fichten sind abgestorben, meist aufgearbeitet und für viel zu wenig Geld in die Sägewerke geliefert worden. Zurück bleiben Kahlflächen, die nach den trockenen Sommern in den vergangenen drei Jahren schwer wiederzubewalden sind. Das LW besuchte Christian Raupach in Neu-Anspach, in seinem Wald, und fragte nach seiner Strategie.

Gesicht und Namen von Christian Raupach sind vielen Waldbesitzern in Hessen ein Begriff: Dass der Geschäftsführer des Hessischen Waldbesitzerverbandes selbst Waldbesitzer ist, das wissen jedoch nur wenige. Im Jahr 2012 ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!