Ein Meilenstein für die Entwicklung von John Deere

Logistikzentrum in Zweibrücken eingeweiht

„Ich bin extrem stolz“, sagte Werksleiterin Cornelia Walde bei der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Zentrallagers für das John Deere Erntemaschinenwerk Zweibrücken Ende Oktober. „Durch die Investition werden wir grüner, schlanker, effizienter und erzielen auch finanzielle Vorteile.“ John Deere Vorstandschef John C. May sprach von einem Meilenstein auf dem Weg der Weiterentwicklung des Unternehmens als Ganzes.

„Vor zwei Jahren haben wir noch nicht mal darüber geredet. Vor einem Jahr standen wir beim Spatenstich bei schönem Wetter im Dreck. Und nun ist pünktlich mit dem Start der ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!