Der Schlachter kommt zum Rind

Erfolgreiche erste Probeschlachtungen in Hessen

Stressfreie Schlachtung ist das Ziel des im Januar 2017 gestarteten Europäischen Innovationspartnerschaftsprojektes „Extrawurst“ in Hessen. Mit Hilfe eines EU-zugelassenen Schlachtanhängers wurden nun erstmalig in Nord- und Südhessen Rinder ohne Lebendtiertransport geschlachtet. Der dazu neu gebaute Schlachtanhänger entstand in enger Kooperation mit der für die EU-Zulassung des Hängers zuständigen Veterinärverwaltung.

„Mit Aufregung verbunden war die Aktion für alle Beteiligten: das Rind wurde in den Fixierstand geführt, Schlachter Jörg Rohde aus Ermschwerd setzte den Bolzenschuss und nun musste das Rind innerhalb ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!