Die Sortenwahl wird diffiziler

Sorten-Restbestellung für 2022 bei Zuckerrüben

Der Hauptanteil des Zuckerrübensaatgutes wurde mit der Frühbestellung abgedeckt. Synergien der Frühbestellung sind sowohl in der früheren Planung rund um das Saatgutmanagement zu sehen als auch im Kostenvorteil für den Anbauer in Form des Frühbestellrabattes. Für den restlichen Anteil des Saatgutes besteht seit dem 3. Januar (bis 14.) die Möglichkeit, neuere Sorten zu bestellen, um den züch­terischen Fortschritt zu nutzen oder auf neue Krankheiten eine Antwort zu haben.

Der züchterische Fortschritt ist größtenteils im bereinigten Zuckerertrag zu sehen, während Resistenzen oder Toleranzen gegen Krankheiten aber größere Bedeutung erhalten. Jetzt gilt es also, die richtigen Sorten in den nächsten ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!