Bayer in Deutschland sehr gut aufgestellt

Integration von Monsanto läuft auf Hochtouren

„Die heutige und zukünftig vorrangige Aufgabe der Landwirtschaft besteht darin, eine auch in Zukunft weiter wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln in ausreichender Menge und Qualität zu versorgen, und das zu erschwinglichen Preisen. Ein Mehr an Fläche wird dafür in Zukunft nicht zur Verfügung stehen.“ Mit diesen Worten leitete der neue Geschäftsführer der Bayer CropScience Deutschland, Peter R. Müller, das Jahres-Pressegespräch des Unternehmens in Hannover ein. Bayers Antwort auf die Herausforderungen seien „Innovation und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“.

Für Bayer als forschendes Unternehmen sei Innovation ein zentrales Strategie-Element. Mehr denn je seien landwirtschaftliche Produktionsverfahren gefragt, mit denen ressourcenschonend hohe und vor allem sichere Erträge erwirtschaftet werden können. „Und ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!