Chinese Qu neuer FAO-Generaldirektor

Klöckner: Wissens- statt Entwicklungshilfeorganisation

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat einen neuen Generaldirektor. Auf der Vollversammlung am Montag in Rom setzte sich der Chinese Dr. Qu Dongyu im ersten Wahlgang mit 108 von 191 Stimmen durch.

Der derzeit stellvertretende Minister für Landwirtschaft und Ländliche Räume im „Reich der Mitte“ folgt auf den Brasilianer Prof. José Graziano da Silva, der der FAO seit dem 1. Januar 2012 ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!