Deutliche Abschläge bei den EU-Milchpreisen

DMK und Müllermilch haben Milchgeld stark gekürzt

Mehrere Molkereien in der EU haben im Februar 2018 ihre Auszahlungsleistungen deutlich verringert und für März und April weitere Kürzungen des Milchgeldes angekündigt. Dies geht aus dem aktuellen Milchpreisvergleich des niederländischen Bauernverbandes (LTO) für 17 Molkereiunternehmen in Nord- und Mitteleuropa hervor.

Demnach wurden im Februar für eine Standardmilch mit 4,2 Prozent Fett und 3,4 Prozent Eiweiß durchschnittlich 34,39 Cent/kg gezahlt; das waren 1,07 Cent/kg oder 3,0 Prozent weniger als im Vormonat. ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!