Energiepolitik aus einem Guss

Erwartungen des DBV an den neuen Umweltminister

Gegen regionale Insellösungen bei der Umstellung der Energieversorgung in Deutschland hat sich der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Dr. Helmut Born, ausgesprochen. Born wendet sich damit gegen eine Ankündigung von Bayerns Ministerpräsident Seehofer, die Energiewende notfalls im Alleingang im Freistaat durchsetzen zu wollen.

Der DBV-Generalsekretär verwies vergangene Woche auf die unmittelbare Betroffenheit vieler landwirtschaftlicher Grundeigentümer im gesamten Bundesgebiet, die den Netzausbau über ihre Flächen mittragen müssten. Zugleich sei die Land- und Forstwirtschaft auch ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!