Erntemengen bei Möhren steigen zögerlich

Kaum Zuwachs aufgrund mangelnden Niederschlags

Mit den hohen Temperaturen und den oft fehlenden Niederschlägen in den vergangenen Wochen, ist die Entwicklung der Möhrenbestände stark gebremst. Trotz Beregnung gibt es kaum Zuwachs, meist reichen die Wassermengen gerade dafür aus, die Pflanzen am Leben zu halten. Sonja Illert von der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft AMI GmbH, Bonn, kommentiert die aktuelle Situation auf dem Möhrenmarkt und fasst die bisherige Situation im Möhrenanbau zusammen.

Ohnehin waren die Anbaubedingungen für Möhren in diesem Jahr alles andere als einfach. Auf verspätete Aussaaten im kalten und nassen Frühjahr folgte schon bald eine lange Trockenperiode im April und ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!