EU-Agrarreform: Verhandlungen gehen in die Endphase

Trilog zwischen Rat, Parlament und Kommission ab April

Nachdem sich der Ministerrat in der vergangenen Woche (das LW berichtete, siehe Kasten) und das Europäische Parlament in der vorangegangenen Woche jeweils auf eine Position zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik verständigt haben, wird am 11. April der sogenannte Trilog beginnen. Hierbei soll in rund zwei Dutzend Verhandlungsgesprächen zwischen Rat, Parlament und Kommission eine Übereinkunft hergestellt werden.

Welche Rolle der letzte Agrarrat unter irischem Vorsitz am 27. und 28. Juni dabei spielen wird, ist bislang nicht klar. Im Rahmen der Triloge sind bis zum 20. Juni rund ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!