FAO: Landwirten Investitionen ermöglichen

Schlüssel zur Produktivitätssteigerung und Hungerbekämpfung

Investitionen in die Landwirtschaft sind der Schlüssel zur Produktivitätssteigerung und damit sowohl zur Hungerbekämpfung als auch für eine nachhaltigere Erzeugung. Das ist die zentrale Aussage des Jahresberichts 2012 der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) zur aktuellen Lage von Landwirtschaft und Ernährung in Entwicklungsländern.

Darin ruft die FAO dazu auf, den Bauern ins Zentrum aller Investitionsbemühungen zu rücken. „Wir brauchen eine neue Investitionsstrategie“, erklärte FAO-Generalsekretär José Graziano da Silva vergangene Woche anlässlich der Veröffentlichung ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!