Flächenpolitische Ziele müssen verpflichtend werden

UBA-Präsident Messner fordert mehr Anstrengungen

Größere politische Anstrengungen in der Flächenpolitik mahnt der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Prof. Dirk Messner, an. „Wir brauchen verbindliche Mengenvorgaben für den Flächenverbrauch“, sagt Messner im Interview mit Agra Europe. Nur dann wird seiner Auffassung nach der Druck ausreichend groß sein, um die auf nationaler und europäischer Ebene gesteckten Ziele zu erreichen.

Der UBA-Präsident weist darauf hin, dass die Reduzierung des Flächenverbrauchs seit fast 20 Jahren als Schlüsselindikator in der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung stehe. Die seither erreichten Fortschritte hält er für unzureichend: ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!