Die Fördermittel für Holzfeuerungen gekappt

Noch bis 14. August Antrag stellen bei der BAFA

Die bisher über die BAFA abgewickelte Förderungen von Holzfeuerungen, das LW hat öfter berichtet, wird kurzfristig deutlich reduziert. Wer noch von den komfortablen Fördersätzen profitieren will, muss sich sputen und bis zum 14. August 2022 handeln, schreibt Carsten Brüggemann, über die Eilentscheidung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz von Robert Habeck.

Bisher konnten Holzfeuerungen mit bis zu 50 Prozent der anrechenbaren Investitionen bezuschusst werden. Ende Juli hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) allerdings umfangreiche Änderungen bei der Bundesförderung für ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!