Gauck für ethische Maßstäbe in der Agrarpolitik

Bestehende Herausforderungen erfordern neues Nachdenken

Zu neuem Nachdenken über offene Fragen im Zusammenhang mit Landwirtschaft und Ernährung hat Bundespräsident Joachim Gauck die Branche ermuntert. Es gehe darum, ethische Wertmaßstäbe und Verantwortungsgefühl weiterzuentwickeln, um bestehenden Herausforderungen zu begegnen, sagte der Bundespräsident in seiner Ansprache anlässlich der Übergabe der Erntekrone am vergangenen Donnerstag in Berlin.

Gauck verwies auf die aktuelle Tank-Teller-Diskussion. Seien Biokraftstoffe zu Beginn ihrer Einführung noch euphorisch als Möglichkeit gefeiert worden, die Abhängigkeit vom Öl zu vermindern, gebe es inzwischen die berechtigte Sorge, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!