Genossenschaften mit zweistelligem Umsatzplus

Deutscher Raiffeisenverband erläutert Lage der Mitgliedsbetriebe

Die Raiffeisen-Genossenschaften sind weiter auf Wachstumskurs. Wie der Geschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Dr. Henning Ehlers, vergangene Woche vor Journalisten in Berlin mitteilte, stieg der Gesamtumsatz der DRV-Mitgliedsunternehmen im Jahr 2011 gegenüber dem Vorjahr um 12,6 Prozent auf 48,2 Mrd. Euro.

Der designierte künftige Generalsekretär des DRV nannte die Preisentwicklung und Export als wesentliche Ursachen für den Zuwachs. Überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen verzeichneten die Warengenossenschaften. Auch die Molkereigenossenschaften blicken auf ein gutes Jahr ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!