Große Vielfalt auf der HeLa in Alsfeld

Ein Rundgang über die Landwirtschaftsmesse

Etwas weniger Besucher, aber zufriedene Aussteller: Das ist das Fazit, das der Geschäftsführer der Hessenhalle, Christian Schmidt, als Veranstalter der Hessischen Landwirtschaftsmesse (HeLa) gegenüber dem LW gezogen hat. Aufgrund des Coronavirus hatte die Messe mit größeren Ausfällen gerechnet. Das Konzept freier Eintritt und jährliche Veranstaltung soll laut Schmidt bestehen bleiben. Was auf der Messe zu sehen war, berichten die LW-Redakteure im Folgenden.

Jürgen Schuldig-Fritsch, Bezirksdirektor Gießen der Vereinigten Hagel VVaG, informierte mit seinen Kollegen über die Absicherung der landwirtschaftlichen Kulturen gegen Sturm, Starkregen und Frost und in Verbindung damit gegen Dürre. Für ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!