Hohe Getreidepreise nicht grundsätzlich schlecht

FAO: Produktion von Biosprit zur Marktentspannung aussetzen

Der Generaldirektor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), José Graziano da Silva, hat den Vereinigten Staaten dazu geraten, die Mandate im Bereich der Biokraftstoffe abzusenken oder zeitweilig auszusetzen. Wie der Generaldirektor in einem Gastbeitrag der britischen Tageszeitung Financial Times erklärte, könnte so die Spannung auf dem Weltmarkt für Getreide gemildert werden.

Derzeit würden etwa 40 Prozent der US-Maisproduktion für die Produktion von Biokraftstoffen verwendet. Eine sofortige, vorübergehende Aussetzung dieses Mandats würde eine Atempause auf dem Markt geben und damit einen größeren Anteil ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!