HVL und ZBH nehmen künftige Herausforderungen an

In moderne Laborgeräte investiert und Dach saniert

Coronagerecht mit viel Abstand zwischen den Teilnehmern haben am Mittwoch vergangener Woche die Zucht- und Besamungsunion Hessen eG (ZBH) und der Hessische Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht e.V. (HVL) in Alsfeld ihre Mitgliederversammlungen veranstaltet. Statt in die kleinere Hessenklause ging es dieses Jahr in die große Hessenhalle. Die Geschäftsergebnisse für 2019 wurden präsentiert und Wahlen für Vorstand und Aufsichtsrat durchgeführt.

„Weniger Milchviehbetriebe und steigende Kuhzahlen je Betrieb, diese Entwicklung setzte sich leider auch 2019 in Hessen fort und prägte die Arbeit des Landeskontrollverbandes“, sagte die Geschäftsführerin des Hessischen Verbandes für ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!