Mäuse und Schnecken bekämpfen

Feldmaus
Foto: Samy13, © pixelio

In der konservierenden Bodenbearbeitung ist zwar eine etwas höhere Gefährdung durch Schnecken und Mäuse zu beobachten, aber das Zusammenspiel von regelmäßiger Kontrolle, korrekter Bodenbearbeitung und die an die Situation der Bodenbearbeitung angepasste Fruchtfolge – insbesondere der regelmäßige Wechsel zwischen Sommerungen und Win­terungen – wirkt sich korrigierend auf Schädlingspopulationen aus.
Das Fördern natürlicher Gegenspieler und letztendlich der Einsatz von Molluskiziden und Rodentiziden hält die Schädlinge auf einem für den Landwirt vertretbaren Niveau. Mehr zum Thema finden Sie in der LW-Ausgabe 2/2008, S. 9.
Volker Berg, DLR