Getreideherbizid Axial 50 in allen Getreidearten außer Haferzugelassen

Foto: Syngenta

Die Syngenta Agro GmbH hat kürzlich die Zulassung des Getreideherbizids Axial 50 erhalten. Wie das Pflanzenschutzunternehmen  weiter berichtet, kann das Produkt in allen wichtigen Winter- und Sommergetreidearten außer Hafer zur Bekämpfung von Windhalm, Ackerfuchsschwanz und Flughafer eingesetzt werden. Die Formulierung enthalte ein neues, hocheffizientes Additivsystem, erläuterte Syngenta Agro. Dadurch ließen sich auch bei ungünstigen Bedingungen hohe Wirkungsgrade erzielen. Die Zugabe eines gesonderten Netzmittels sei nicht notwendig. Die Zulassung umfasst nach Angaben des Unternehmens die Anwendung im Frühjahr und im Herbst. Die Aufwandmenge betrage im Frühjahr gegen Windhalm und Flughafer 0,9 l und gegen Ackerfuchsschwanz 1,2 l pro Hektar. Im Herbst werde das Produkt generell mit 0,9 l pro Hektar eingesetzt. Syngenta Agro betont , Axial 50 sei in den zugelassenen Getreidearten sehr gut verträglich. Aufgrund der schnellen und weitgehend temperaturunabhängigen Wirkstoffaufnahme wirke das Produkt auch bei Temperaturen von weniger als 5 °C sehr zuverlässig.

age