Kärcher stellt neue Heißwasser-Hochdruckreiniger vor

Zahlreiche Verbesserungen setzen neue Maßstäbe

Kärcher kündigt für die Messe Eurotier eine breite Produktpalette für Reinigungstechnik in der Landwirtschaft an. Die Heißwasser-Hochdruckreiniger seien von Grund auf überarbeitet worden. Das Ergebnis seien sechs neue Modelle mit insgesamt rund 300 neu konstruierten Bauteilen. Großer Wert sei auf eine verbesserte Mobilität und einen besonders günstigen Schwerpunkt gelegt worden. Die Bedienelemente auf der Instrumententafel seien leicht zugänglich. Der Brennstofftank und die beiden Reinigungsmitteltanks ließen sich von außen befüllen. Um energieeffizient zu arbeiten, lasse sich die Wassertemperatur bedarfsgerecht von 20 bis 155 °C variieren.

Viele Verschmutzungen seien schon bei Temperaturen von rund 60 °C leicht entfernbar. In diesem Fall könne man am Hauptschalter die Eco-Stufe fest einstellen und so den Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent reduzieren. Im Betrieb zeigten LED-Leuchten am Display den Status der wichtigsten Funktionen an und melden Störungen und Wartungsintervalle. Über den Serviceschalter ließen sich unter anderem je nach Wasserhärte vier Stufen wählen.

Auf der Eurotier werde Kär­cher außerdem ein neues Desinfektionssystem präsentieren, das in Zusammenarbeit mit einem Partner entwickelt worden sei und voraussichtlich Anfang 2009 in den Markt eingeführt werde.

Weitere Informationen: Halle 26, Stand J25, Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH, Friedrich-List-Str. 4, 71364 Winnenden, 07195/9030, Fax: 07195/9032805, E-Mail: info@vertrieb.kaercher.com, www.kaercher.de.