Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Pflanzenbau » Hartweizen

Beim Hartweizen gibt es ungelöste Probleme

Pflanzenschutz in Durum-Weizen

Durum- oder auch Hartweizen hat sich im Oberrheingraben mit seinem trocken-warmen Klima einen festen Platz in der Fruchtfolge mancher Betriebe geschaffen, sei es als Winter- oder als klassischer Sommerdurum. Man würde der Kultur nicht gerecht werden, wenn man einfach die Empfehlungen aus dem Sommer- und Winterweizenanbau übernehmen würde. Nachfolgend werden die Besonderheiten bezüglich der Krankheitsanfälligkeit, der Sicherung der Standfestigkeit und der Herbizidauswahl beschrieben.

Anhand der Sortenversuche mit Sommerdurum in Rheinland-Pfalz lässt sich die Befallssituation mit den relevanten Krankheiten in Durum einschätzen: Mit Ausnahme vom Mehltau gestaltete sich der Krankheitsbefall an den drei Versuchsorten im rheinland-pfälzischen Oberrheingraben relativ gering.

Den ganzen Beitrag können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.