Einkürzung um jeden Preis?

Wachstumsreglereinsatz in Wintergetreide

Die Entwicklungsverzögerungen durch den trockenen Herbst und den kalten Winter, der vermehrte Einsatz standfester Getreide-Sorten und immer häufiger auftretender Trocken- und Hitzestress im Frühjahr, der die Verträglichkeit von Pflanzeschutzmaßnahmen negativ beeinflusst, lassen den Einsatz von Wachstumsreglern in einem neuem Licht erscheinen. Welche Strategie unter diesen Voraussetzungen die richtige ist, beschreibt Michael Richter, DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück.

Den ganzen Beitrag können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.