Frontlader in Traktorfarbe

Passend für Case-, Deutz-Fahr- und New Holland-Schlepper

Ab sofort bietet Alö für Case, Deutz-Fahr und New Holland-Traktoren die Frontlader in der Farbgebung des Traktors an. Dies teilt das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

Immer mehr Kunden möchten eine farblich auf den Traktor abgestimmten Frontlader. Aus diesem Grund bietet Alö zu einem geringen Mehrpreis die typenindividuelle Lackierung an. Nach dem bereits die Lader für Fendt, John Deere und Kubota in Schlep­perfarbe angeboten werden, folgen nun die anderen Hersteller.

Farbgebung über Pulverbeschichtung

Seit Einführung der Baureihe Quicke-Dimension gibt es laut Alö die Schwinge in einem Anthrazitfarbton und darauf abgestimmt die Parallelführung in Silbergrau. Die Farbgebung erfolge für alle Lader durch Pulverbeschichtung. Davon profitiere auch das neue Angebot: so wird die Schwinge in der Farbe des Traktors hergestellt und die Q-Link-Parallelführung in Schwarz lackiert. Auch Trima-Frontlader können laut Alö in verschiedenen Traktorfarben geliefert werden.

Weitere Informationen bei Alö, Industriestraße 23, 64807 Dieburg, Telefon: 06071/ 9283-0, E-mail: info@alo-deutschland.de, www.alo-deutschland.de. LW