Zeltlager für Jungzüchter

Treffen auf Betrieb Trageser in Linsengericht-Waldrode

Vorletztes Wochenende veranstaltete der Jungzüchter-Club Main-Kinzig ein Zeltlager für seinen Nachwuchs auf dem Betrieb der Familie Trageser in Linsengericht-Waldrode.

Dazu trafen sich die Jungzüchter in Geislitz an der Jugendherberge und wanderten gemeinsam über den „Milchkannenweg“ nach Waldrode. Dort wurden Spiele gemacht, und später gab es auch eine Wasserschlacht mit den Betreuern. Schließlich bauten die Jungzüchter das große Zelt auf, und am nächsten Morgen ging es zunächst in den Stall. Dort erfuhren die Jungzüchter, wie man eine Kuh schert, dies konnten sie auch gleich üben.

Danach übte man, eine Kuh zu führen. Neben einem schönen Rahmenprogramm auf dem Betrieb Trageser ging aus nach Gründau, um den Betrieb von Friedhelm Schneider zu besichtigen. Höhepunkt war dort das Melkkarussell, das sich die Jungzüchter während des Melkens ansehen durften. Am Abend gab es ein Fußballspiel zwischen den kleinen und den großen Jungzüchtern. Auch eine Nachtwanderung im Waldröder Feld durfte nicht fehlen. Am Sonntag wurde gemeinsam mit den Eltern gegrillt, und man lies das Zeltlager langsam ausklingen. Julia Voß, jz