Rinder sicher fixieren

Sicherheits-Selbstfangfressgitter von Patura

Tierkomfort und Sicherheit spielen heute im Rinderstall eine wichtige Rolle. Gleichzeitig wird ein zuverlässiges Fixieren der Tiere gefordert. Ein Patura-Sicherheits-Selbstfangfressgitter Typ SSV leistet hierbei wertvolle Dienste, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Das Sicherheits-Selbstfangfressgitter ermögliche hornlosen Rindern im Notfall auch unten ein Entweichen aus dem Gitter. Patura-Fressgitter zeichnen sich durch stabile Rahmen und Rohre (60 mm) aus und sind in Längen von 1 bis 6 m erhältlich mit Fress­platzbreiten von 56 bis 85 cm, so das Unternehmen. Der Drehpunkt des Fangbügels sei für eine jahrelange, verschleißfreie Funktion verstärkt. Die Fressgitter seien gegen geringste Geräusch­entwicklungen dreifach lärmgedämmt. Der massive, kunststoffummantelte Ver­riege­lungs­bolzen ermögliche ein sicheres und geräuschloses Fangen. Alle Fressplätze sind einzeln absperrbar, eine schräggestellte Montage des Fressgitters ist möglich. Weitere Informationen bei der Patura KG, Telefon 09372/94740, Info@patura.com, www.patura.com. LW