Jungzüchter-Kreisentscheid

Tierbeurteilung des Clubs Fulda-Hünfeld auf Betrieb Will

Der Kreisentscheid des Jungzüchterclubs Fulda-Hünfeld in der Tierbeurteilung der Holsteins fand auf dem Betrieb Daniel Will in Wisselsrod statt. Der Kreisentscheid Fleckvieh entfiel in diesem Jahr aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl. In der Holstein­klasse haben 20 Jungzüchter aus dem Landkreis Fulda teilgenommen. Sieger der Tierbeurteilung bei den Holsteins wurde Michael Mehler aus Steinbach. Ihm folgten Christian Bug aus Böckels, vor Janine Vogler aus Harbach. Die Tierbe­urteilung spielt in der Tierzucht eine wichtige Rolle. Es geht darum, Leistungseigenschaften aus Körperbau- und Typmerkmalen abzuleiten. Daraus wurden Exterieurmerkmale abgeleitet, welche die Zucht auf Leistung und auf einen korrekten Körperbau beschreiben. Im Mittelpunkt der systematischen Tierbeurteilung steht die Bewertung von zufällig ausgewählten Töchtern. jz/f-h