Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Pflanzenbau » Innovative Technik

Innovative Technik nur bei entsprechender Auslastung

Überbetriebliche Zusammenarbeit bei Meisenheim

Ingo Roland

Um die Vorteile einer überbetrieblichen Zusammenarbeit zu nutzen, gibt es viele Möglichkeiten. Ingo Scheid vom DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Bad Kreuznach, hat zwei Betriebe besucht die im Laufe der letzten Jahre eine Form der Zusammenarbeit entwickelt haben, die es ihnen ermöglicht, effiziente Technik und modernes Know-how auf ihren Flächen einzusetzen.

In Rehborn und in Callbach in der Nähe des Städtchen Meisenheim am Glan bewirtschaften Ingo Roland mit seinem Bruder Jürgen und Egon Göttel ihre Ackerbaubetriebe von jeweils etwa 200 ha. Die Felder liegen auf einer Höhe von 200 bis 400 m über NN. Durch die Verwitterung des Schiefergesteins entstanden in dieser Region Böden mit den Bodenarten von sandigen Lehmen bis lehmige Tone, also mittlere und schwerere Böden. Die Bodenzahlen bewegen sich zwischen 38 und 42 Bodenpunkten. In den Tallagen befinden sich auch Flächen mit 60 bis 80 Bodenpunkten. Allerdings bilden sie mit rund 5 Prozent der Gesamtfläche eher die Ausnahme. Die Jahresdurchschnittstemperatur in dieser Region liegt bei etwa 7,5 ° C. Es fallen im Mittel 600 mm Niederschlag.

Den ganzen Beitrag können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.