Kartoffelmarkt bietet viele Hausse-Argumente

Die Preise haben Luft nach oben

Mit 10,4 Mio. Tonnen wurden dieses Jahr zwar 1,5 Mio. Tonnen Kartoffeln mehr geerntet als im Vorjahr, der Markt bleibt aber sehr bullisch gestimmt, zumal es reichlich Argumente für steigende Preise gibt. Christoph Hambloch von der AMI GmbH fasst die Situation auf dem Kartoffelmarkt zusammen.

Es fängt aber schon damit an, dass das Ernteergebnis nicht kritiklos hingenommen wird, da es vermutlich auf Basis einer zu großen Fläche berechnet wurde. Des Weiteren gibt es einen großen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!