Kräuter im Grünland ertragsbildend etablieren

Biodiversität im Ackerfutterbau

Die Intensivierung der landwirtschaftlichen Flächennutzung erbrachte Arbeitserleichterungen, hohe Erträge und günstige Verbraucherpreise, jedoch auch einen Rückgang der ursprünglichen Artenvielfalt der Kulturlandschaften. Demnach fokussiert sich die Förderpolitik für die Landwirtschaft zunehmend auf den Erhalt der Biodiversität und unterstützt dabei zahlreiche Maßnahmen.

Im Ackerfutterbau gibt es auch abseits der Förderung praktikable Wege zur Unterstützung einer vielfältigen Vegetation und Insektenwelt. So trägt beispielsweise das Stehenlassen einzelner Altgrasstreifen sowie die Mahd mit geringerer Geschwindigkeit ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!