Kritik an Regierungspolitik trotz Rekord-Agrarhaushalt

Probleme der Landwirtschaft nicht mit Geld zu lösen

Ungeachtet der erneuten Aufstockung des Agraretats hat die Opposition die Debatte zum Haushalt 2021 in der vergangenen Woche zu einer Abrechnung mit der Politik von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner genutzt. Geld ersetze keine durchdachte Agrarpolitik, so der Vorwurf aus den Reihen von FDP, Grünen und der Linken. Lediglich die AfD fand zumindest am Haushaltsentwurf „wenig Grund zur Kritik“.

Für den agrarpolitischen Sprecher der Liberalen, Dr. Gero Hocker, sind die Probleme der Landwirtschaft „nicht einfach mit mehr Geld zu lösen“. Stattdessen müsse sich die Politik auch einmal gegen gesellschaftliche ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!