Maisbestände kämpfen noch mit den Eisheiligen

Wie sieht es auf den Feldern im LW-Gebiet aus?

Wie bereits in den letzten Ausgaben berichten auch diese Woche wieder Mitarbeiter der Offizialberatung aus Hessen und Rheinland-Pfalz über die aktuelle Situation auf den Feldern. So war beispielsweise in den letzten Tagen in den Rübenbeständen ein vermehrtes Nützlingsaufkommen zu beobachten, wohingegen der Mais noch mit dem Frost der letzten Nächte zu kämpfen hat

Marc Fricke-Müller, LLH-Witzenhausen, Nord-Osthessen: Die Niederschläge der vergangenen Wochen haben etwas zur Entspannung der Bestände beigetragen. Auf schlechteren Stellen sind die Bestände in der Regel wieder durchgegrünt. Früh gesäter Weizen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!